Letztes Feedback

Meta





 

Amerika - eine Welt für sich

Wie ich euch bereits berichtete, konnte ich anfangs nie diese Amerikafans verstehen, die alles dafür taten, um möglichst bald und möglichst lange in dieses Land zu reisen. Für mich war es einfach nur sehr weit weg und vor allem hatte es für mich nicht diesen Zauber, den es für alle anderen hatte. Ich habe mich auch immer wieder gefragt, was denn an Amerika so anders sein soll als an all den anderen tollen Ländern, die es auf dieser Erde gibt. Warum ist gerade Amerika immer das Traumziel?

Ich möchte an dieser Stelle bewusst keine Antwort geben, da ich hierzu einfach noch zu wenig von der Welt gesehen habe und ich außerdem der Meinung bin, dass jedes Land seine Vorzüge hat. Aber ich kann mittlerweile verstehen, was die USA so anziehend macht. Für mich waren es vor allem die Menschen. Ich habe noch nirgendwo solche offenen und herzlichen Menschen erlebt. Sogar beim Einkaufen wird man jedes Mal gefragt, wie es einem geht und das in einem so freundlichen Tonfall, dass es mir jedes Mal wieder ein Lächeln auf den Mund gezaubert hat. Klar ist dies irgendwann Normalität und man empfindet es nicht mehr als etwas Besonderes, vor allem auch, wenn man bedenkt, dass diese Frage jeder Kunde hört, aber mir hat es etwas bedeutet.

Genauso waren die Studenten, die wir getroffen haben. Sie haben sich gleich zu mir gesetzt und haben immer wieder ganz interessiert nachgefragt. Andere würden dies vielleicht als aufdringlich interpretieren, aber mir hat es gut getan, mit einem Fremden so zu reden, als würde ich ihn schon jahrelang kennen. Dies ging mir bei vielen Leuten so und das war es auch, was ich so faszinierend fand.

5.10.11 14:12

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen